Ev.-ref. Kirchengemeinde Jennelt

                                                 erleben, was Gemeinde bedeuten kann....

Logo

Bibelabende vom 14. bis 18. 2. 2016

“Auf dem Weg!”
so lautete das Thema des ersten Bibelabends. Pastor Siek Postma predigte über Genesis12, 1ff.
Heimat gehört zu unserem Leben dazu. Und doch sind aus den unterschiedlichsten Gründen viele Menschen äußerlich oder auch innerlich heimatlos. Und nun spricht Gott zu Abram: “Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandschaft und aus deines Vaters Haus in ein Land, das ich dir zeigen will”. Er gibt ihm dabei das Versprechen einer neuen Heimat und die Zusage seines Segens mit auf den Weg. Und auch wir werden aufgerufen die “Heimat” der liebgewordenen Denk- und Glaubensmuster zu verlassen,  im Vertrauen darauf, dass Gott uns begleitet uns uns segnet. Den musikalischen Teil gestalteten Shahrokh Alizadeh (Piano, Gitarre), Saman Dobareh (Gitarre) und Nima Khodabandeh (Cachon), und an der Orgel begleitete uns Swaantje Postma. Im  Anschluss an den Gottesdienst tauschten wir uns bei Tee und Keksen noch in geselliger Runde aus.

“Ausser Landes!”
so lautete die Überschrift der Predigt von Pastor Siek Postma am zweiten Bibelabend. Josef, der Lieblingssohn von Jakob, wird von seinen Brüdern als Sklave nach Ägypten verkauft. Sein Leben dort ist ein einziges Auf und Ab. Und doch kann er sagen, dass seine Brüder es zwar schlecht mit ihm meinten, aber Gott das Schlechte zum Guten wendet. Auch uns kann  widerfahren, dass wir uns “ausser Landes” fühlen; wenn plötzlich  mein Lebenslauf durchkreuzt wird. Und dann ist die Frage, wie gehe ich damit um? Werde ich verbittert? Oder nehme ich die Spuren Gottes in meinem Leben wahr?
An der Orgel begleitete Jan Holzkämper den Gemeindegesang. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten wir noch eine leckere Tasse Tee in gemütlicher Runde genießen..

“Auf der Flucht!”
so war die Predigt von Pastor Siek Postma  am  dritten Bibelabend überschrieben. Doch die Israeliten sind noch nicht auf der Flucht. Gott gibt Mose einen “Reiseproviant” mit auf den Weg für die Israeliten: Zunächst einmal wird klar gestellt, mit wem Mose und die Israeliten  es zu tun haben, dann sagt Gott, dass er das Elend seines Volkes wahrnimmt und dass er hernieder gefahren ist, um sie zu retten. Und schließlich wird Mose beauftragt, die Israeliten aus der Sklaverei zu führen (nachzuhören unter: Gottesdienst/Bibelabende). An der Orgel begleitete Jan Holzkämper noch einmal den Gemeindegesang. Und im Anschluss an den Gottesdienst gab es die übliche gemütliche “Teerunde”.

“Aus dem Tritt”
ist das Volk Israel, als Jerusalem erobert und zerstört wird von den Babyloniern. Sie sind heimatlos geworden, und wenn Menschen so etwas erleben brauchen sie Trost. Und nachdem Jesaja zu ihnen gesprochen hat, schöpfen sie neue Hoffnung. Es mag sein, dass wir aus dem Tritt geraten sind, dass wir nicht wissen, welchen Weg wir wählen sollen, aber die Hoffnung, die uns erfassen kann, die schenkt uns einen festen Tritt, so hieß es in der Predigt von Pastor Siek Postma am vierten Bibelabend.
Der Gitarrenkreis Jennelt unter der Leitung von Otto Damaske bereicherte den Gottesdienst mit temperamentvollen, wie auch ruhigen Liedern, und an der Orgel begleitete Jan Holzkämper einfühlsam den Gemeindegesang.

“Ich bin dann mal weg”
so heißt ein Buch, das Harpe Kerkeling geschrieben hat. Auslöser dafür war ein Hörsturz sowie eine Gallenoperation, die ihm  Anlass zu der Frage gaben: Auf welchem Weg befinde ich mich eigentlich? Und so fragen viele Menschen nach dem Sinn ihres Lebens, wenn sie sich ihrer “Heimatlosigkeit” bewusst werden. Was das mit der Predigt von Pastor Siek Postma am letzten Tag der Bibelabende zu tun hat, kann man auf dieser Seite unten nachhören.

Der Gitarrenkreis Eilsum/Uttum unter der Leitung von Eliese Heuermann  umrahmte musikalisch den Gottesdienst und an der Orgel begleitete Christina Ringena den Gemeindegesang.
Nach dem Gottesdienst traf man sich, wie jeden Abend, noch bei Tee und Keksen im Chorraum zu einem gemütlichen Beisammensein. “Herzlichen Dank” sagen wir allen, ob vor oder hinter den Kulissen, die zum guten Gelingen dieser fünf Abende  beigetragen haben!

Predigt am 14.02.2016 als mp3  zum  Hören

Predigt am 15.02.2016 als mp3  zum  Hören

Predigt am 16.02.2016 als mp3  zum  Hören

Predigt am 17.02.2016 als mp3  zum Hören

Predigt am 18.02.2016 als mp3  zum Hören