Ev.-ref. Kirchengemeinde Jennelt

                                                 erleben, was Gemeinde bedeuten kann....

Logo

Aktuelles

Der Kindergottesdienst feiert den Weltgebetstag 2019!

Am Samstagmorgen war in der Jennelter Kirche alles anders…
25 Kinder und 10 Mitarbeiterinnen aus Jennelt, Cirkwehrum und Grimersum feiern Weltgebetstag
! Wir fliegen nach Slowenien! Während des „Fluges“ konnten Bilder des Landes betrachtet werden und wie groß war die Freude, als in Ljubljana bereits Kinder auf uns warteten. „Dober dan!“ (Guten Tag auf slowenisch) wurde gesungen. „Du bist eingeladen“ war das Thema und so wurde gemeinsam eine große Tafel gedeckt mit allerlei Leckereien, von den Mitarbeiterinnen zusammengetragenvon Weintrauben über Nüsse, verschiedene Kuchen Brot mit Honig, Rosinenbrot bis zur slowenischen Potica war es kaum möglich alles zu probieren. Doch bevor es ans Essen ging, hörten die Kinder gespannt auf die Geschichte vom Mann, der zu einem großen Festmahl einlud und alle „geladenen“ Gäste Besseres vorhatten. Kurzerhand schickte der Mann, als er seine Enttäuschung überwunden hatte, die Diener noch einmal los, um die einzuladen, die sonst keiner „auf dem Schirm“ hat, und als dann immer noch Platz ist, schickt er sie an die Hecken und Zäune, damit wirklich jeder Platz besetzt wird. „Der ist ja lieb“ heißt es dann von den Kindern mit leuchtenden Augen. Diese Geschichte hat Jesus erzählt, um deutlich zu machen, dass Gott ALLE „auf dem Schirm“ hat und sich über alle freut, die kommen! So schmeckte das Essen besonders gut! Im Chorraum ging es anschließend weiter zum Basteln: der Grottenolm aus den slowenischen Höhlen wurde geknetet; der Drache, der über Ljubljana wacht, wurde gebastelt und aus Erdnüssen wurden kleine Bienen hergestellt, die dann das bunte Bienenhaus des Kindergottesdienstes hätten bevölkern können. Nach dem „Jodelkursus“, dem gemeinsamen Gebet und der Segensbitte ging ein bunter, fröhlicher Vormittag zu Ende.

Bericht: Elke Postma,
Fotos:   Angelika Harken, Siek Postma              

Kaffee

Nach dem Gottesdienst gab es spontan noch Kaffee und Krintstuut  bei einem geselligen Beisammensein!